#1

Storyline

in Der Rote Faden 14.05.2020 19:01
von Sabrina Volturi • 1.209 Beiträge



Seit dem letzen großen Kampf sind 25 Jahre vergangen.
Vampire altern nicht. Auch Familie Cullen nicht, was dazu führen musste, dass sie ihr Leben in Forks aufgeben mussten. Auch gegen den Protest Jakobs - er wollte Renesmee bei sich behalten - zogen die Cullens aus. Doch versicherte Bella ihm, dass es nicht für lange war.
Natürlich war es ihm möglich, hin und wieder nach Alaska zu fahren, um bei Ness zu sein. Doch konnte er nie lange bleiben, da sein Rudel ihn brauchte. Abgeschieden von dem Rest der Welt verbrachten die Cullens die letzten Jahre in Alaska bei ihren Verwandten in Denali.
Aber auch die anderen Zirkel waren nicht untätig. Stefan und Wladimir hatten den Gedanken, die Volturi zu stürzen, doch in letzter Sekunde verschoben. Sie sahen ein, dass sie zu wenige Unterstützer hatte. So begannen sie damit sich einen einen größeren Zirkel zu schaffen. Zu ihrem Pech erfuhr Aro von den Vorbereitungen auf einen kommenden Krieg und unterband mit der Zerstörung des jungen Zirkels, die Vorhaben der Rumänen. Stefan und Wladimir konnten flüchten und tauchten unter. Bis heute weiß keiner, wo sie sich aufhalten. Bald jedoch würden sie sicherlich wieder auftauchen.
Seit der Zusammenkunft vor 25 Jahren gibt es einen regen Austausch zwischen anderen Zirkel. Sie besuchten sich hin und wieder. Ähnlich wie zwischen den Cullens und Nahuels kleiner Familie wurden Freundschaften und Banden geschlossen. Allem voran: die Freundschaft der Halbwesen Nahuel und Renesmee.
Doch endlich ist der Tag gekommen: die Cullens kehren wieder zurück nach Hause. Ihr Leben beginnt in Forks von Neuem. Es war kaum noch jemand in Forks, der sich an ihre Familie erinnert oder sie erwartet.
Carlisle fing wieder im Krankenhaus an zu arbeiten. Kurz darauf übernahm er die Krankenhausleitung. Eine Stellung, die ihn zufrieden stellte. Für Bella stand das erste Mal ein Leben an einer Universität an. Ob sie sich von ihrer Familie für diese Zeit trennen kann? Renesmee ist nun alt genug, um die Highschool von Forks zu besuchen, doch was noch wichtiger für die junge Halbvampirin ist, sie sieht Jacob wieder.
Was wird sonst noch passieren?
Wir wissen es nicht. Helft mit, unsere Geschichte zu gestalten.


Geliebt zu werden, kann eine Strafe sein! Nicht zu wissen, ob man geliebt wird, ist Folter.


zuletzt bearbeitet 16.05.2020 21:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 367 Themen und 4428 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 17 Benutzer (19.05.2020 22:05).

| FAQ